Über uns

Die Confiserie Mathys 1946 AG produziert Pralinés und Schokoladen-Spezialitäten für gehobene Fachgeschäfte im In- und Ausland.

Geschichte

Das Familienunternehmen wurde 1946 von Hans Mathys in Zürich gegründet. Nach jahrelanger Erfahrung als Chef-Confiseur begann er auserlesene Pralinés und Liqueur-Produkte für Confiserien, Konditoreien und Bäckereien herzustellen. 1960 zog das Unternehmen von Zürich nach Nürensdorf um. Die Produktion wurde kontinuierlich modernisiert und das Sortiment ergänzt mit einer grossen Auswahl von Schokoladen-Herzen, grossen und kleinen Glückskäfern sowie saisonalen Schokoladen-Spezialitäten.
Bis 2017 wurde die Confiserie Mathys AG in zweiter Generation von der Tochter des Gründers geführt. Seit 2018 führt Sanja Geisser das Traditionsunternehmen weiter unter Beigabe des Gründungsjahres: Confiserie Mathys 1946 AG.

Qualität als Firmenphilosophie

Seit über 70 Jahren steht der Name Mathys für höchste Qualität. Wir verwenden ausschliesslich Schweizer Schokolade und nur beste Rohstoffe von ausgewählten Lieferanten. Unsere Produkte werden laufend frisch produziert. Grössten Wert legen wir auf sorgfältige Herstellung. Unser Betrieb zeichnet sich durch handwerkliches Können, langjährige Erfahrung sowie ein hohes Qualitätsbewusstsein aus.